Seht euch die Vögel an! Sie säen nichts, sie ernten nichts und sammeln auch keine Vorräte. Euer Vater im Himmel versorgt sie. Meint ihr nicht, dass ihr ihm viel wichtiger seid?

Setzt euch zuerst für Gottes Reich ein und dafür, dass sein Wille geschieht. Dann wird er euch mit allem anderen versorgen.

(Matthäus 6,26 + 33 Hfa)

MEINE PHILOSOPHIE

GOTT SEGNET DICH mit fülle und liebe. DU DARFST UM ALLES BITTEN UND ES WIRD DIR ZUTEIL.

wenn du in wohlstand leben möchtest,

hält dich nichts davon ab - außer DU SELBST

WAS SAGT DIE BIBEL ÜBER WOHLSTAND?

Das Wichtigste ist deine Einstellung.

Die Mehrheit der Gleichnisse Jesu Christi beinhaltet das Thema Geld. Teilweise dient es als Vergleich, teilweise geht es um die Einstellung Geld und Reichtum gegenüber. Die Kernaussage: Achte darauf, dass aus deinem Wunsch nach Reichtum keine Gier wird. Gier entstammt einem Mangeldenken, einem "nicht genug".

Ich möchte dich dazu anleiten, bei Geld immer aus unendlicher Fülle heraus zu denken – es gibt für alle genug.

Ich sehe das so:

Wenn du in Fülle leben willst, wird Gott dich unterstützen. Das Wichtigste ist aber, dass Gott der Fokus deiner Bestrebungen bleibt.

Wohlstand multipliziert, was du in dir trägst: Bist du geizig, dann wirst du es auch als reicher Mensch sein. Bist du großzügig, dann wirst du besonders gerne von deinem Reichtum abgeben.

Du kannst in der Welt unglaublich Gutes bewirken, wenn du dafür Geld einsetzt. Ob du reich oder arm bist, hat NICHTS mit deinem Seelenzustand zu tun oder deiner Gottesnähe. Weder bist du mehr oder weniger geliebt als andere, noch gibt es bei Gott irgendwelche Privilegien für Reiche.

Reichtum ist eine Entscheidung für dein irdisches Leben.

Jede und Jeder ist dazu aufgerufen, das Leben mit Liebe, Glück, Träumen und Hoffnung zu füllen. Manchmal ist es dafür notwendig, wohlhabend zu werden.

Wenn du bereit bist, zu lernen, wie du dein Leben Schritt für Schritt mit dem ausfüllst, was dich glücklich macht (und wenn du lernen willst, das nötige Vermögen dafür aufzubauen), dann bist du hier an der richtigen Adresse.

Bibelaussagen über Fülle und Wohlstand

 Gott, dem ich diene, wird euch alles geben, was ihr braucht, so gewiss er euch durch Jesus Christus am Reichtum seiner Herrlichkeit teilhaben lässt.

Ich sage euch: Nutzt euren weltlichen Besitz zum Wohl anderer und macht euch damit Freunde.

Denke an Gott, was immer du tust, dann wird er dir den richtigen Weg zeigen.

LK 16,9

Sprüche 3,6

PHIL 4,19

Ihr könnt nicht gleichzeitig Gott und dem Geld dienen.

Er hat die Macht, euch so reich zu beschenken, dass ihr nicht nur jederzeit genug habt für euch selbst, sondern auch noch anderen reichlich Gutes tun könnt.

Wenn ihr bei weltlichem Besitz nicht vertrauenswürdig seid, wer wird euch die wahren Reichtümer des Himmels verwalten lassen?

MT 6,24

LK 16,11

2. KOR 9,8